Beat gut, alles gut

Ohne Musik wäre der Alltag doch viel zu langweilig, oder? Zum Glück machen es coole Kopfhörer möglich, die Lieblings-Playlist immer und überall im Ohr zu haben – egal ob unterwegs oder zu Hause. Und genauso wie in der Musik gibt es auch bei Kopfhörern für jeden Geschmack und für jede Situation das richtige Modell.

Technik A179 1708 DJ

DJ-Feeling für unterwegs

Wer zwar an Platz in der Tasche, aber nicht an Soundqualität sparen will, ist mit sogenannten On-Ear-Kopfhörern gut bedient (zum Beispiel „Beats EP“ um ca. 100 Euro). Diese Kopfhörer sind sehr handlich, leicht und robust – und deshalb ein idealer Begleiter für den Alltag.

 

Klein, aber Oho

Trotz aller Modelle mit neuster Technologie sind die guten alten In-Ear-Kopfhörer nach wie vor unverzichtbar. Gerade für ein kurzes Video im Bus oder um vor Schulbeginn noch schnell den Lieblingssong zu hören, sind sie perfekt. Außerdem haben diese Kopfhörer wirklich überall Platz – vom Rucksack bis zur Hosentasche. Coole Designs gibt’s zum Beispiel von House of Marley („Smile Jamaica“ um ca. 28 Euro). Übrigens sind auch In-Ears inzwischen in kabelloser Form erhältlich. Dabei werden zwar die beiden Ohrstecker miteinander verbunden, die Verbindung mit dem Smartphone erfolgt allerdings via Bluetooth (zum Beispiel „Ear Piece“ von Happy Plugs um ca. 90 Euro).

 

Technik A179 1708 Kleinen
Technik A179 1708 Style

Stylisher Sound 

Keine Frage, in erster Linie sind Kopfhörer natürlich zum Musikhören da. Das heißt aber nicht, dass sie nicht gleichzeitig auch ein Accessoire sein können. Besonders stylishe Modelle sind nicht nur ein Hingucker für sich, sondern geben jedem Outfit auch noch einen sportlich-schicken Touch. Hübsche Designs für Mädchen gibt’s zum Beispiel von Skullcandy („Knockout“ um ca.120 Euro). Cool für Jungs sind Kopfhörer mit Holz-Details wie das Modell „Troubadours“ von LSTN um ca. 150 Euro. 

 

Motivations-Musik

Sportler kennen das Problem: Man will während des Workouts Musik hören, aber leider spielen die Kopfhörer nicht mit, weil sie immer wieder verrutschen. Abhilfe schaffen spezielle Sport-Kopfhörer. Diese sind dazu designt, auch beim Sport an der richtigen Stelle zu bleiben. Tolle Modelle sind zum Beispiel „SoundSport“ von Bose und „XTfree BT Sport“ von Skullcandy (ab ca. 100 Euro). Beide werden via Bluetooth mit dem Smartphone oder dem MP3-Player verbunden. Dadurch stören keine lästigen Kabel die Bewegungsfreiheit. Außerdem muss man sich um diese Kopfhörer auch keine Sorgen machen, wenn man mal ins Schwitzen kommt. Ihr Material ist nämlich wasserabweisend und deshalb resistent gegen Feuchtigkeit. 

 

Technik A179 1708 Sportler
Technik A179 1708 Over Ear

Welt aus, Musik an

Echte Musik-Freaks sollten sich nach sogenannten Over-Ear-Kopfhörern umschauen. Diese umschließen das komplette Ohr und sorgen für ein ultimatives Musikerlebnis – jegliche Hintergrundgeräusche werden ausgeblendet. Somit hört man wirklich nur das, was man auch hören will. Super für den Sommer ist zum Beispiel das Modell „h.ear on“ von Sony (ca. 300 Euro) in knalligen Farben. Diese Kopfhörer bieten nicht nur eine einzigartige Klangqualität, sondern sind dank Bluetooth auch kabellos.