MTV, Musik und Mailand

Die MTV European Music Awards finden heuer – im Rahmen der EXPO – am 25. Oktober in Mailand statt. Der Raiffeisen Club Tirol verlost dazu wieder ein tolles Package.

W

enn sich die angesagtesten Stars der Musikbranche auf der Bühne die Klinke in die Hand geben und Tausende Fans vor der Bühne und Millionen vor den Bildschirmen jubeln und Party machen, ist es wieder so weit: MTV feiert die European Music Awards. Mailand ist, nach 1998, zum zweiten Mal Schauplatz der globalen Musikshow. Anlass, die MTV EMA in der italienischen Stadt zu veranstalten, ist die dort noch bis 31. Oktober 2015 laufende Weltausstellung, die EXPO. Aber auch der Mix aus Kunst, Mode, Musik und Kultur, für den Mailand steht, überzeugte die Verantwortlichen bei MTV. Seitens der EXPO will man über die MTV EMA das junge Zielpublikum auch auf die Kernbotschaft der Weltausstellung aufmerksam machen, deren Motto lautet: „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“.

Megaparty

Bei den MTV EMA dreht sich aber erst einmal alles um Musik und ihre Stars. Weltweit kann die spektakuläre Show im Fernsehen, online oder via Smartphone mitverfolgt werden. Über 60 Kanäle wird MTV die MTV EMA allein im TV in fast 700 Millionen Haushalte übertragen. Vorab sind es Fans aus der ganzen Welt, die auf mtvema.com voten und ihren Favoriten per Mausklick ihre Stimme geben.

Stattfinden wird die Megaparty, wie schon bei den ersten MTV EMA in Mailand, im Mediolanum Forum. 

 

 

Die Multifunktionsarena hat Platz für 12.500 Fans in Feierlaune und bietet mit 40.000 m2 Fläche genügend Platz zum Tanzen und Partymachen. Bei den ersten MTV EMA in Mailand standen unter anderem Superstars wie Madonna oder Robbie Williams auf der Bühne, und auch bei der heurigen Show werden die derzeit am meisten abgefeierten Stars das Mediolanum Forum zum Beben bringen. Man darf gespannt sein: darauf, wer bei den MTV EMA performen wird, und darauf, wer das Spektakel dieses Mal moderiert. Letztes Jahr war es die US-Rapperin Nicki Minaj,

 

 

Die EXPO 2015 in Mailand

 

Noch bis 31. Oktober läuft die EXPO in Mailand. Der österreichische Pavillon erweist sich als Publikumsmagnet.

 

U

nter dem Motto „Den Planeten ernähren, Energie für das Leben“ widmet sich die EXPO der Ernährung und damit verbundenen Themen wie Technologie, Innovation, Kultur, Tradition und Kreativität. Die teilnehmenden Länder stellen ihre Beiträge in verschiedenen Pavillons auf dem insgesamt 1,1 km2 großen Gelände der EXPO vor.

Einen außergewöhnlichen Ansatz zum Thema fand man im österreichischen Pavillon, der unter dem Motto „Breathe Austria“ steht. Wie der Name schon sagt, geht es um saubere Luft und um den wichtigsten Sauerstofflieferanten der Welt, den Wald. Und weil man die Qualitäten des Waldes nirgendwo besser zeigen kann als im Wald selbst, wächst nun im österreichischen Pavillon ein kleiner Wald. Er verströmt frische, kühle Luft und lädt die Besucher der EXPO ein, aus der Sommerhitze draußen hereinzutreten und einmal tief durchzuatmen.