Die Rookies sind los!

Vom 1. bis 7. August 2016 ist der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis wieder die Bühne für die Champions von Morgen. Der talentierte Nachwuchs bekommt im Rahmen des einzigen Mountainbike-Jugendfestivals in Europa die Möglichkeit, in den Disziplinen Downhill und Pumptrack erste Rennerfahrung in entspannter Atmosphäre zu sammeln.

Fotos: christianwaldegger.com
G

ravity-Fans aufgepasst! Das MTB-Festival Serfaus-Fiss-Ladis zelebriert vom 1. bis zum 7. August das Mountainbiken und begeistert dabei Hunderte Jugendliche. Eröffnet wird das Highlight des Sommers mit dem „Rookie Camp 2016“: Eine Woche lang werden die Teilnehmer von einem erfahrenen Team um UCI Masters Downhill World Champion Alice Kühne gecoacht. Für alle, die nicht am Camp teilnehmen, gibt es vom 4. bis zum 7. August auch reichlich Bike-Action. Bei den „Kona Rookie Games“ können sich Jugendliche und Erwachsene im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis austoben. Die Registrierung für die beiden iXS Downhill Events erfolgt online unter www.bikepark-sfl.at.

 

Die Rookies sind los!

MTB-Festival

Die Rookies sind los!
Die Rookies sind los!
Die Rookies sind los!

Die Spiele bieten ein Rahmenprogramm voller Action und bringen jedes Gravity-Herz zum Pochen. Dabei stellen nicht nur die Camp-Teilnehmer ihre Skills unter Beweis, denn das Sommer-Highlight ist für alle Bike- und Downhill-Begeisterten zugänglich. Wer durch den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis shredden, über die Trails der Region cruisen und sein Können auf dem Mountainbike unter Beweis stellen möchte, sollte unbedingt vorbeischauen. Nach der Nudelparty mit Live-Band am Donnerstag ab 17 Uhr folgt am Freitag die große Pumptrack Session. Dabei können alle Jugendlichen sich vor Ort registrieren, um dann über den Kurs zu brettern.

 

Ab Samstag geht es um Speed. Der MTB-Nachwuchs Europas trifft sich zum Kräftemessen auf der Downhill-Strecke durch den Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis. Sowohl beim iXS Rookies Cup am Samstag ab 13 Uhr als auch bei den iXS International Rookies Championships am Sonntag ab 12.30 Uhr können sich alle Geschwindigkeitsfans im Wettkampf gegen die Zeit messen. Sogar Verwandte können im Rahmen der iXS International Rookies Championships bei der „Family Challenge“ ins Geschehen eingreifen. In Zweier-Teams mit Sohn, Tochter, Nichte oder Neffe werden die gefahrenen Zeiten addiert. Das schnellste Gespann gewinnt!

 

Ganz Tirol radelt – die besten Bike-Events 

 

Ötztaler Radmarathon

Für die Umwelt

Über 6.000 Teilnehmer und fast 2 Millionen gefahrene Kilometer – so sieht die Zwischenbilanz beim Tiroler Fahrradwettbewerb aus. Wer bis 5. September noch Radl-Kilometer sammelt, schont nicht nur die Umwelt, sondern kann tolle Preise gewinnen. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit oder Höchstleistungen. Jeder, der bis dahin mindestens 100 Kilometer zurückgelegt hat, nimmt am Gewinnspiel teil. Mitmachen kann man als Einzelperson, aber auch als Firma. Also, ran an die Pedale!

 

Gegen den inneren Schweinehund

Der Ötztaler Radmarathon zählt zu den härtesten Radrennen Europas. Zwischen dem Start und Ziel in Sölden liegen 238 Kilometer und beeindruckende 5.500 Höhenmeter. Dennoch lässt sich niemand von diesen eindrucksvollen Zahlen abschrecken. Um dabei zu sein, benötigt man in erster Linie auch Glück. Denn wer zu den 5.000 Startern, die sich diesem jährlichen Wahnsinn stellen, gehört, wird per Los entschieden. Termin: 28. August 2016.

 

Junge Talente

Die Rookies sind los!

Moritz Netzer

Die Rookies sind los!

Tom Schlierenzauer

M

oritz Netzer aus Ladis und Tom Schlierenzauer aus Serfaus sind am Liebsten direkt vor ihrer Haustür unterwegs. Im Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis machen sie sich fit und trainieren für die kommenden Rennen. Wir haben die beiden Downhill-Nachwuchstalente einen Tag lang mit einem Fotografen begleitet. Beeindruckend, was die Raiff-eisen-Testimonials schon alles drauf haben.