Die Goldjagd beginnt

Wintersport-Asse aus aller Welt kämpfen von 9. bis 25. Februar in Pyeongchang in
Südkorea bei den 23. Olympischen Winterspielen um Medaillen.

Foto: Comité International Olympique (CIO)/Jean CHUNG (2), Shutterstock, Comité d'organisation des Jeux Olympiques d'hiver de 2018 à PyeongChang (POCOG)/Won-Il PARK
Z

um zweiten Mal wird in Südkorea das Olympische Feuer entzündet: 1988 waren es die Sommerspiele in Seoul, 2018 sind es die 23. Olympischen Winterspiele in Pyeong­chang. Die Stadt mit knapp 44.000 Einwohnern mitten im Taebaek-Gebirge hat für dieses Großereignis ein eigenes neues Olympiastadion gebaut, in dem am 9. Februar um 12 Uhr mitteleuropäischer Zeit die große Eröffnungsfeier stattfindet.

 

Dabei sein Daumen drücken heißt es in Österreich vor allem für den Salzburger Skistar Marcel Hirscher, der bereits 2014 bei den letzten Olympischen Winterspielen in Sotschi den zweiten Platz im Slalom belegte. Nach seinen sechs Gesamtweltcupsiegen und sechs WM-Goldmedaillen ist der Sieg 2018 das letzte große Ziel seiner Olympia-Karriere.

 

Abseits der Pisten und Sportstätten werden bei den Spielen rund 22.400 freiwillige Helfer im Einsatz sein – sie wurden als die Besten aus knapp 92.000 Bewerbungen aus 145 Ländern ausgewählt.

Belohnt wird das Mithelfen neben der Erfahrung, hautnah dabei zu sein, mit einem Olympia-Outfit und Essensgutscheinen vor Ort. Als Zuschauer werden neben den Einheimischen 200.000 Touristen in Südkorea erwartet. Für den österreichischen Markt sind 3.000 Tickets und jede Menge Unterkünfte reserviert, vom Zwei-Sterne-Hostel bis zur Luxuskategorie.

 

Wer die Wettbewerbe von zu Hause aus im Fernsehen live mitverfolgen will, muss fast immer früh aufstehen. Die Zeitverschiebung zwischen Österreich und Südkorea beträgt ganze acht Stunden, die meisten Wettbewerbe finden nach unserer Zeit also mitten in der Nacht, in der Früh und am Vormittag statt.

Programmvielfalt

Zwölf Wettkampfstätten, 15 Sportarten, erstmals mehr als 100 Bewerbe und über 2.800 Athleten aus 95 Nationen machen die Olympischen Winterspiele zu einem Sportevent der Extraklasse.

Die Goldjagd beginnt
Die Goldjagd beginnt
6 Jahre Ruhestörung – Yonatan Marcow

Top 5


Freeridecamps
17.-18. Februar, Fieberbrunn
Kostenlose Anmeldung unter: freeridecamps.at


6 Years of Ruhestörung
24. Februar, Innsbruck, Music Hall
Tickets in allen Tiroler Raiffeisenbanken
Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder


FC Wacker Innsbruck:  
SC Austria Lustenau
2. März, Innsbruck, Tivoli Stadion
Tickets in allen Tiroler Raiffeisenbanken
Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder

Alan Walker
10. März, Innsbruck, Dogana
Tickets in allen Tiroler Raiffeisenbanken
Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder


Swarco Raiders Tirol
23. März, Innsbruck, Tivoli Stadion
Tickets vor Ort erhältlich
Ermäßigung für Raiffeisen Club-Mitglieder