Sommer in Sicht

Ganz egal ob am Urlaubsstrand oder am Badesee – mit dem richtigen Style wird diese Saison zum absoluten Hingucker.

Für Mädels

Das Herzstück von Sommeroutfits sind ganz klar Bikinis. Und bei denen sind heuer Blumenmuster nicht wegzudenken, besonders in zarten Tönen wie Rosa, Hellblau und Weiß. Auch bei anderen Kleidungsstücken zieht sich dieser liebliche Stil weiter, wie zum Beispiel bei Sommerkleidern und Blusen. Diese schmückt im Sommer neben Blumen aber auch romantische Spitze. Genauso angesagt ist (immer noch) der Off-Shoulder-Stil. Neben ganz schulterfrei sind aber auch asymmetrische Oberteile im Trend, die nur eine Schulter in Szene setzen. Dazu kombiniert man sommerliche Must-haves wie einen Hut, eine Sonnenbrille und eine Strandtasche – und schon ist der moderne Strandlook komplett.

Für Jungs

Hawaii-Blumen und Palmen-Prints: Der Sommer bringt den „Aloha-Style“ wieder zurück in den Kleiderschrank. Statt auffälligen bunten Farben sind jetzt aber ganz besonders Ozean-Töne wie Blau, Türkis und Dunkelgrün angesagt. Dazu tragen modebewusste Jungs hellblaue oder weiße Jeansshorts. Diese dürfen heuer gerne verbraucht aussehen – Löcher und Risse setzen den perfekten Kontrast zu braven Farben. Für den entspannten Look passen in Sachen Schuhen am besten Flipflops. Und genauso wie bei den Mädels geben coole Strandhüte und Sonnenbrillen dem Outfit den letzten Schliff.