Sand, Strand, Meer

Der Sommer ist zum Greifen nah – höchste Zeit, sich mit den neuesten Bademoden-Trends vertraut zu machen.

Fotos: H&M, New Yorker, Primark, Superdry

Für Girls

„Alles, nur nicht langweilig“, lautet das Motto bei der Bademode 2015. Bei den Bikinis sind entweder das Muster, der Schnitt oder die Details besonders. Zuerst das Muster: Hier dominieren klassische Sommer-Prints – egal, ob Palmen, Flamingos oder Hawaiiblumen, es darf ruhig ein bisschen kitschig sein! Bei den Schnitten ist immer noch eine Tendenz zu Bandeau-Tops erkennbar, bei den Höschen mischen sich low-waist und high-waist. Zuletzt die Details: Hier findet man kleine Reißverschlüsse, Perlen und Quasten. 

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei H&M.

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei New Yorker.

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei Primark.

Für Boys

Wer sagt, dass Bademode für Männer ein langweiliges Thema ist? Im heurigen Sommer dominieren vor allem die Blumenmuster auf den Badehosen – hier gibt es jede Menge Varianz, von kleinen Streublumen bis hin zu klassischen Hawaii-Prints auf Rot oder Blau. Wer so gar nicht zum Flower Boy werden mag, greift zu anderen kreativen Mustern – von der amerikanischen Flagge bis hin zu Foto-Prints. Und auch der beliebte Streifen-Look färbt auf die Bademode ab. So dürfte für jeden Beach Boy etwas dabei sein ...

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei H&M.

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei Superdry.

Sand, Strand, Meer

Alles erhältlich bei Primark.