Mirjam Weichselbraun ist gebürtige Tirolerin und hat als Fernseh-Moderatorin eine beeindruckende Karriere hingelegt. Am 23. Mai wird sie mit Arabella Kiesbauer und Alice Tumler den Eurovision Song Contest moderieren. 

Im Rahmen der Show „Wer singt für Österreich?“, die du in den letzten Monaten moderiert hast, wurden The Makemakes als Song-Contest-Starter ermittelt. Wie hast du diese Talentsuche erlebt? 

Mirjam Weichselbraun: Die Show hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich war beeindruckt von der Vielfalt, die Österreich zu bieten hat. Außerdem hatten wir großartige heimische Musiker mit internationalem Erfolgspotenzial dabei. 

 

Beim Finale des Eurovision Song Contests am 23. Mai werden dir über 100 Millionen Menschen zuschauen – wie siehst du diesem Ereignis entgegen? 

Der Song Contest wird definitiv anders als alle Shows, die ich jemals bisher moderiert habe. In erster Linie freue ich mich darauf und will die Show genießen – schließlich ist die Chance gering, dass ich so etwas noch einmal machen darf. Deshalb hab ich auch nicht gezögert, als die Anfrage kam. In der Vorbereitung werde ich intensiv an meiner Moderation arbeiten, 

denn das gibt mir das Gefühl, dass ich mir treu bleibe. Anke Engelkes Moderation 2011 beim Song Contest in Düsseldorf ist für mich ein Vorbild, wie man es richtig machen kann.

 

Du hast deine Karriere in Tirol begonnen und bist dann sehr bald nach Deutschland gegangen – warum?

In Deutschland hat man einfach mehr Möglichkeiten, um sich auszuprobieren. Es gibt mehr Sender und mehr Shows – dadurch hat man auch mehr Chancen. Meine Zeit beim Musikfernsehen, also bei Viva Plus und MTV, war besonders wichtig, weil ich viel gelernt habe und mich austoben konnte.

 

Von Deutschland bist du dann nach London gezogen, wo du inzwischen mit deinem Freund und deiner Tochter lebst. Wie sehr bist du noch mit Tirol verbunden? 

Sehr. Ich bin regelmäßig hier, weil meine Familie hier lebt. Ich mag auch das Land und die Natur sehr.

Mirjam Weichselbraun, Arabella Kiesbauer und Alice Tumler

Zur Person  

  • Mirjam Weichselbraun wurde am 27. 9. 1981 in Innsbruck geboren. 
  • 2000 wurde sie zum „BRAVO Girl“ gewählt.
  • Ihre Moderationskarriere begann sie beim Radiosender Antenne Tirol und bei Tirol TV. 
  • Es folgten Engagements bei Viva Plus und MTV Germany, wo sie das Gesicht der Sendungen „Select MTV“ und „TRL“ war. 
  • Neben der Arbeit bei MTV moderierte Weichselbraun für das ZDF ab 2003 das Online-Magazin zu „Wetten, dass ...?“
  • Für den ORF moderierte sie die Wander-Reality-Show „Expedition Österreich“, die Tanzshow „Dancing Stars“, den Life Ball, den Opernball, den „Kiddy Contest“ und vieles mehr.
  • Für RTL stand sie für „Dancing on Ice“ vor der Kamera.
  • Auf Sky war sie Sidekick von Harald Schmidt in der Harald Schmidt Show. 
  • Weichselbraun hat eine Tochter und lebt in London.