Mitmachen und Gutes tun

Die youngCaritas ist eine österreichweite Organisation und bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich wohltätig zu engagieren.

G

enauso wie die „normale“ Caritas versteht sich auch die youngCaritas als soziale Hilfsorganisation. Wie der Name allerdings bereits vermuten lässt, richtet sie sich vor allem an junge Menschen – genauer gesagt an alle zwischen 12 und 30 Jahren. In jedem Bundesland gibt es eine eigenständige Stelle, in Tirol befindet sich das Büro in der Caritas-Zentrale in Innsbruck. Die Hauptziele der Organisation fasst Matthias Windischer, Leiter der youngCaritas Tirol, zusammen: „Einerseits legen wir unseren Fokus auf die Bildungs- und Aufklärungsarbeit, andererseits ist uns das ehrenamtliche Engagement wichtig.“

Bewusstsein schaffen

Flucht, Welthunger, Kinder- und Jugendarmut, Betteln und Obdachlosigkeit, Streit und vieles mehr: Zu Themen wie diesen bieten die fünf Mitarbeiter der youngCaritas in Tirol und Osttirol eine Reihe von Workshops an. Diese veranstalten sie auf Wunsch für Schulklassen, Vereine, Studenten oder sonstige Jugendgruppen. „Unser Ziel ist es, mit den Workshops Bewusstsein und ein besseres Verständnis für unterschiedliche soziale Probleme zu schaffen“, erklärt Matthias. 

Engagement

Die zweite Säule der youngCaritas besteht darin, wohltätige Projekte zu organisieren und zu unterstützen. Junge Menschen sollen Freude daran haben, etwas Gutes zu tun, nebenbei wird dadurch auch Geld für gute Zwecke im In- und Ausland gesammelt.

Ein Beispiel dafür ist der Benefizlauf „Laufwunder“, durch den im Jahr 2017 ca. 23.000 Euro zusammengekommen sind. Ein weiteres Projekt, das derzeit in Planung ist, ist die Ausstellung „NOT“. Gruppen von Jugend-lichen haben dabei die Möglichkeit, eigenständig oder gemeinsam mit einem Künstler aus dem Ausstellungsteam Kunstwerke zum Thema Not zu erstellen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt – von Bildern über Skulpturen bis hin zu Songs ist alles erlaubt. Die Ergebnisse werden im Oktober 2018 ausgestellt, die Einnahmen kommen wiederum einem guten Zweck zugute. 

Sei dabei!

Du hast Lust, selbst einmal etwas Gutes zu tun und dich für andere Menschen zu engagieren? Dann ist die Plattform actionPool genau das Richtige für dich. Einfach kurz online regis-trieren, und schon wirst du via WhatsApp oder E-Mail informiert, sobald sich die Möglichkeit zum Mithelfen ergibt. „Junge Menschen sind oft durch die Schule oder die Uni sehr gestresst.